Adventskalender 15. Türchen
15. Dezember 2013
Adventskalender 17. Türchen
17. Dezember 2013
Alle anzeigen

Adventskalender 16. Türchen

Guten Morgen im virtuellen Adventskalender vom Jägerstüble!

Und auch heute hat um 6 Uhr der 1. digitale Adventskalender des „Jägiblog“ ein Türchen geöffnet, mit einem kleinen Artikel und ich freue mich auf Eure Kommentare dazu! Alle die unter diesen Beitrag einen Kommentar abgeben, nehmen automatisch an der täglichen Verlosung teil und der/die Gewinner/in wird am nächsten Tag per Mail benachrichtigt!
Der Gewinn darf im Jägerstüble abgeholt, verspeißt, verdrunken oder verschlafen werden 😉

Heute habe ich meinen Ruhetag – und werde etwas länger in meinem Bettchen kuscheln! 
Zum kuscheln gehört im Jägerstüble die „Ku(h)schelstube„!
Bei der Suche nach dem Namen für das kleinste Doppelzimmer im Jägerstüble hatte ich auf unserer Facebook-Seite die Bettwäsche und das „Kuh-Bild“ gepostet und nach einem Vorschlag zur Namensfindung gefragt. Es kamen wahnsinnig viele – und sehr gute – Vorschläge, wobei uns der mit der „Ku(h)schelstube“ am besten gefallen hatte.
Unseren Hausgästen gefällt es auch, wenn sie zum kuscheln eingeladen werden!
Ich lade Euch heute auf ein Stück Apfelkuchen ein! Vielleicht könnt Ihr sogar Nachbars Kühe auf der Wiese gegenüber beobachten, die dort im Sommerhalbjahr weiden!
„Eine Kuh macht muh! Viele Kühe machen Mühe!“
Was fällt Euch zur Kuh ein? 

4 Kommentare

  1. Ich habe Achtung vor den Menschen, die Kühe im Stall haben.
    Denn Sie müssen 2mal täglich melken, keinen Sonntag keinen Feiertag.
    Das muß in der Familie gut organisiert werden, dass mal ein freier Tag rausspringt.

  2. Die Kuh und der Tourismus hier bei uns gehören zusammen .da ohne die beweidung der Wiesen und Hänge keine freien Sichtflächen mehr da wären deshalb ein großes Lob an unsere Weidetierhalter und an dich Sonja da du dieses Thema aufgegriffen hast.

  3. was beobachten wir im Winter? 😉

  4. Du darfst den Apfelkuchen genießen! Gratuliere! Musst halt die Dammhirsche dazu beobachten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*