Adventskalender 18. Türchen
18. Dezember 2013
Adventskalender 20. Türchen
20. Dezember 2013
Alle anzeigen

Adventskalender 19. Türchen

Guten Morgen!
Noch fünf mal schlafen und um 6 Uhr hier ein Türchen öffnen! Unter die kleinen Artikel von mir bitte Eure Kommentare dazu hinterlassen und gewinnen! Alle die unter diesen Beitrag einen Kommentar abgeben, nehmen automatisch an der täglichen Verlosung teil und der/die Gewinner/in wird am nächsten Tag per Mail benachrichtigt!
Der Gewinn darf im Jägerstüble abgeholt, verspeißt, verdrunken oder verschlafen werden 😉

Gewinnspielregeln findet Ihr hier.
Im Jägiblog veröffentliche ich unregelmäßig regelmäßig Rezepte! Deshalb habe ich mir gedacht, das passt doch auch in den Adventskalender! 
Gestern Mittag gab es bei uns Spaghetti Bolognese und meine Lieblings-Twitter-Familie wartet schon seit Tagen auf das Bolognese-Rezept. Die Kinder der Twitter-Familie veröffentlichen täglich ein Tellergesicht in ihrem tollen Adventskalender und einmal war da die Bolognese der Bart des Gesichtes und ich habe im Kommentar das Angebot gemacht, ihnen das Rezept des „Jägers“ zu schicken.
Hier ist es nun, wie immer von einem Profi-Koch ohne Mengenangabe:
Zwiebeln und Knoblauch in fein schneiden und in Olivenöl andünsten,
Hackfleisch (Martin nimmt reines Rinderhack, man kann aber auch gemischtes Hackfleisch oder nur Schweinehack nehmen!) dazu geben und gut anbraten,
reichlich Tomatenmark dazu geben und unter ständigem rühren scharf anbraten,
kurz vor dem anbrennen mit gewürfelten Tomaten ablöschen (im Winter nimmt Martin auch gerne passierte Tomaten dazu, gibt eine schöne Farbe und einen intensiveren Tomatengeschmack!),
vielleicht noch etwas Wasser dazu geben,
mit Kräuter der Provence (im Sommer mixe ich diese selbst aus dem Garten und ein Teil davon wird getrocknet: Thymian, Majoran, Rosmarin, Oregano, Basilikum und Salbei), Salz, Pfeffer, Paprika und eine Prise Zucker würzen,
aufkochen lassen und nochmals abschmecken – fertig ist die Soße!
Esst Ihr gerne Spaghetti Bolognese? Oder habt Ihr ein anderes italienisches Nudelgericht als Favorit?
Gewinnen könnt Ihr heute ein Nudelgericht Eurer Wahl zu unseren italienischen Pastawochen im Juni!

14 Kommentare

  1. Ich hätte gerne die vegetarische Variante.
    Irmgard

  2. #Twopa sagt:

    Ich liebe Pasta, basta ! Aber Kartoffeln noch viel mehr !;)

  3. @offpulse sagt:

    Was schreibt denn #Twopa da? Kartoffeln Bolognese geht ja man gar nicht! Danke für das Rezept! Wir werden reichlich gelben Parmesan drüberstreuen, um des #jaegers Bayern-Rot abzudecken. 🙂

  4. Der #jaeger meint, Du sollst das Fleisch noch anbrennen lassen, dann hast Du auch noch Schwarz dabei 😉

  5. lecker schmecker 🙂 nudeln gehen immer 🙂

  6. Smudo Kleiber sagt:

    Nudeln machen glücklich, ohne Zweifel 🙂

    Ich mache die Bolo genau so wie der Profikoch.
    @ Irmgard L. Als vegetarische Variante Hackfleisch durch Linsen ersetzten 😉

  7. Tommy77933 sagt:

    ich liebe Hackfleisch und dementsprechend auch Bolognese

  8. Ich würde mich dazu gerne einladen lassen…..

  9. Anonym sagt:

    Fettuccini mit Pesto. Ein Traum

  10. Bolognese ist gut aber Carbonara ist besser

  11. Mone He sagt:

    Es gehts doch nichts über Spaghettoí Bolognese .-)

  12. Favorit: Spaghetti mit selbstgemachtem Pesto 🙂

  13. Ni Wu sagt:

    Bolognese ole- der klassiker schlechthin und schnell gemacht ists allemal!!!

  14. Katja, Gratuliere Dir! Du darfst nudeln 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*