Jägiblog

Aktuelles und Interessantes von der Wirtin

Seit mehr als sieben Jahren ist das Bloggen ein Steckenpferd von Wirtin Sonja. Im Internet bekannt geworden mit ihrem „Jägiblog“ schreibt sie ab sofort hier im Blog auf der Internetseite des Jägerstüble über kleine und große Nachrichten vom Haus und aus dem Leben einer Wirtin. Vor allem wegen der vielen schönen Fotos lohnt es sich, das Jägiblog im Auge zu behalten, denn das Fotografieren ist Sonjas zweites Hobby.

Das alte „Jägiblog“ bleibt noch bestehen. Hier könnt Ihre gerne noch eine Weile die alten Geschichten und Berichten nachlesen.

Ohne Euch irgendwo anmelden zu müssen, könnt Ihr sofort los legen und lesen was im „Jägi“, im Dorf und mit den Wanderschuhen so alles möglich ist!

Viel Spaß und über viele Kommentare von Euch freut sich Sonja!

2. April 2016

Osterhase

Eine Wirtin hat über die Osterfeiertage für vieles Zeit, aber ganz bestimmt nicht zum „Has jagen“. Macht aber nix, denn 1. ist sie Wirtin aus Leidenschaft […]
13. März 2016

Zeller Städtlemarkt

Jeden Samstagmorgen ab 7 Uhr findet in Zell auf dem Kanzleiplatz der „Städtlemarkt“ statt. Bis um 12:30 Uhr bieten rund 25 Marktstände ihre regionalen Produkte an. […]
8. März 2016

Weiße Ostern?

Gestern bin ich wieder einmal meinen „Stundenweg“ überm Holdersbachtal gelaufen. War ganz schön anstrengend im Schnee zu wandern – aber herrlich.  Die Sonne schien, der Schnee […]
23. Februar 2016

Intergastra 2016

Nach 4 Jahren habe ich mich gestern mal wieder auf den Weg nach Stuttgart zur Intergastra 2016 gemacht. Ich hab mich richtig darauf gefreut, denn man […]
14. Februar 2016

Das Jägerstüble bei Facebook im Jahre 2015

Heute möchte ich Euch die Facebook-Seite des Jägerstüble in Zahlen vorstellen! Bei Fanpagekarma kann man sich eine wunderschön aufschlussreiche Statistik erstellen lassen, wie erfolgreich die Facebookaktivitäten […]
8. Februar 2016

Rosenmontag 2016 in Oberharmersbach

Sturmwarnungen und Regen – so lautete die Wettervorhersage für Rosenmontag im Schwarzwald. Und es stürmte wirklich, nur der Regen war bis Mittags nicht in Sicht und […]