Jägiblog

Aktuelles und Interessantes von der Wirtin

Seit mehr als sieben Jahren ist das Bloggen ein Steckenpferd von Wirtin Sonja. Im Internet bekannt geworden mit ihrem „Jägiblog“ schreibt sie ab sofort hier im Blog auf der Internetseite des Jägerstüble über kleine und große Nachrichten vom Haus und aus dem Leben einer Wirtin. Vor allem wegen der vielen schönen Fotos lohnt es sich, das Jägiblog im Auge zu behalten, denn das Fotografieren ist Sonjas zweites Hobby.

Das alte „Jägiblog“ bleibt noch bestehen. Hier könnt Ihre gerne noch eine Weile die alten Geschichten und Berichten nachlesen.

Ohne Euch irgendwo anmelden zu müssen, könnt Ihr sofort los legen und lesen was im „Jägi“, im Dorf und mit den Wanderschuhen so alles möglich ist!

Viel Spaß und über viele Kommentare von Euch freut sich Sonja!

2. April 2014

Geduld und Herzblut

Es ist hier ein bisschen ruhig geworden – ich weiß! Verzeiht mir! Aber es prallt gerade sooooo viel Neues auf mich ein und ich muss aufpassen, […]
23. März 2014

Wasser

Gestern war Weltwassertag!Das Jägerstüble wird über die eigene Hausquelle versorgt, die ca. einen Kilometer weiter im Tal hinten auf dem Feld des „Schwarzenbauernhofes“ liegt. Es ist […]
19. März 2014

Hohengeroldseck

Montag – Ruhetag – Sonnentag – Wandertag für die Wirtin!Bei schönstem Frühlingswetter starte ich am Kinzigdamm in Biberach, dort habe ich auf dem P&R-Parkplatz an der […]
14. März 2014

Gegrillte Sardinen

Passend zu den Fischwochen – gegrillte Sardinen: 8 große frische ausgenommene Sardinen mit frischen Thymianzweigen fülle und in eine Schale legen.  3 Esslöffel Olivenöl, 2 zerdrückte […]
11. März 2014

Schwäbisch/Badisches Twitter-Treffen in Oberharmersbach

Wenn fünf twitternde Stuttgarter ein Wochenende im „Jägi“ verbringen, weil sie endlich mal die twitternde Wirtin im Schwarzwald kennen lernen wollen… …und nicht aus dem Rahmen […]
6. März 2014

Frischer Fisch…

…gibt es bis Karfreitag im Jägerstüble! Die alljährlichen Fischwochen zur Fastenzeit sind eines der Highlights unserer Spezialitäten die wir übers Jahr verteilt zusätzlich auf unserer Speisekarte […]