Jägiblog

Aktuelles und Interessantes von der Wirtin

Seit mehr als sieben Jahren ist das Bloggen ein Steckenpferd von Wirtin Sonja. Im Internet bekannt geworden mit ihrem „Jägiblog“ schreibt sie ab sofort hier im Blog auf der Internetseite des Jägerstüble über kleine und große Nachrichten vom Haus und aus dem Leben einer Wirtin. Vor allem wegen der vielen schönen Fotos lohnt es sich, das Jägiblog im Auge zu behalten, denn das Fotografieren ist Sonjas zweites Hobby.

Das alte „Jägiblog“ bleibt noch bestehen. Hier könnt Ihre gerne noch eine Weile die alten Geschichten und Berichten nachlesen.

Ohne Euch irgendwo anmelden zu müssen, könnt Ihr sofort los legen und lesen was im „Jägi“, im Dorf und mit den Wanderschuhen so alles möglich ist!

Viel Spaß und über viele Kommentare von Euch freut sich Sonja!

11. Dezember 2012

Alpirsbacher Klosterbräu

Gestern haben wir unsere Mädels zur Weihnachtsfeier nach Alpirsbach eingeladen. Wir verkaufen seit 15 Jahren „Alpirsbacher Klosterbräu“ im Jägerstüble und waren noch nie in der Brauerei. […]
9. Dezember 2012

Frühstück im Jägerstüble

Die Adventswochenenden sind immer gut ausgebucht. Dieses Wochenende ist das Haus voll mit Saarländer, die die Weihnachtsmärkte in Offenburg, Gengenbach und Zell am Harmersbach abgeklappert haben.Heute […]
8. Dezember 2012

Weihnachtsbäckerei die „Dritte“

Anisplätzchen 2 Backbleche mit Butter bestreichen und mit etwas Mehl bestäuben150 g gesiebten Puderzucker mit 2 Eiern, einer Prise Salz und dem Mark einer frischen Vanilleschote […]
7. Dezember 2012

Schneetreiben im Holdersbachtal

Seit einer Stunde schneit es! Heute Vormittag war die Straße im Holdersbachtal schneefrei aber spiegelglatt und jetzt dazu der Neuschnee – schöne Rutschpartie! Aber unser Peter […]
6. Dezember 2012

Weihnachtsbäckerei die „Zweite“

Hildabretli400 g Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken,100 g Zucker, ein Zitronenschalen-Aroma und das ausgekratzte Mark einer frischen Vanilleschote in […]
5. Dezember 2012

Der FCB-Hasser und der Postbote

Seit vielen Jahren schon kommt alle paar Wochen ein Farben-Vertreter zu uns Mittag essen, wenn er in der Gegend zu tun hat. Er ist ein netter […]