Jägiblog

Aktuelles und Interessantes von der Wirtin

Seit mehr als sieben Jahren ist das Bloggen ein Steckenpferd von Wirtin Sonja. Im Internet bekannt geworden mit ihrem „Jägiblog“ schreibt sie ab sofort hier im Blog auf der Internetseite des Jägerstüble über kleine und große Nachrichten vom Haus und aus dem Leben einer Wirtin. Vor allem wegen der vielen schönen Fotos lohnt es sich, das Jägiblog im Auge zu behalten, denn das Fotografieren ist Sonjas zweites Hobby.

Das alte „Jägiblog“ bleibt noch bestehen. Hier könnt Ihre gerne noch eine Weile die alten Geschichten und Berichten nachlesen.

Ohne Euch irgendwo anmelden zu müssen, könnt Ihr sofort los legen und lesen was im „Jägi“, im Dorf und mit den Wanderschuhen so alles möglich ist!

Viel Spaß und über viele Kommentare von Euch freut sich Sonja!

31. Oktober 2012

Jetzt wird’s brummen…

Stimmt die Betten-Auslastung nicht mehr, stellt man einfach ein Riesen-Bett für 6000 Euro an den Ortseingang! Und die Gemeinde übernimmt die Kosten für den Unterhalt! Vorstandsvorsitzender […]
28. Oktober 2012

Sonntag!

Sonntagmorgen im Jägerstüble nach der Zeitumstellung von Sommer auf Winter ist immer ein stiller Morgen. Ich saß gerade am Stammtisch beim Frühstück und es war nichts […]
25. Oktober 2012

Das war’s…

…die letzten Arbeiten für dieses Jahr im Grünen rund ums Haus habe ich heute geschafft. Ist immer viel zu tun aber es macht mir unheimlich Spaß […]
24. Oktober 2012

Wurstsalat

Heute Abend gibt es für uns und unsere Küchenfee „Straßburger Wurstsalat“ und so habe ich mir gerade überlegt, hier mal was dazu zu schreiben.Martin isst leidenschaftlich […]
15. Oktober 2012

Nicht reden – handeln!

Doch bei uns wird nicht mal geredet!Ich werde im Januar für alle interessierten Vermieter, Gastronomen und Handwerker über den Tourismusverein einen öffentlichen Abend anbieten, an dem […]
13. Oktober 2012

Gefällt mir!

Ich habe diese Woche mal meinen Freunde-Status bei Facebook mit unserem Fan-Status der Fan-Page verglichen und die Zahlen gepostet, mit der Bitte, unsere Jägerstüble-Seite zu „liken“. […]