Jägiblog

Aktuelles und Interessantes von der Wirtin

Seit mehr als sieben Jahren ist das Bloggen ein Steckenpferd von Wirtin Sonja. Im Internet bekannt geworden mit ihrem „Jägiblog“ schreibt sie ab sofort hier im Blog auf der Internetseite des Jägerstüble über kleine und große Nachrichten vom Haus und aus dem Leben einer Wirtin. Vor allem wegen der vielen schönen Fotos lohnt es sich, das Jägiblog im Auge zu behalten, denn das Fotografieren ist Sonjas zweites Hobby.

Das alte „Jägiblog“ bleibt noch bestehen. Hier könnt Ihre gerne noch eine Weile die alten Geschichten und Berichten nachlesen.

Ohne Euch irgendwo anmelden zu müssen, könnt Ihr sofort los legen und lesen was im „Jägi“, im Dorf und mit den Wanderschuhen so alles möglich ist!

Viel Spaß und über viele Kommentare von Euch freut sich Sonja!

10. Oktober 2012

Jahreszeiten-Wechsel

Heute war so ein richtiger Herbsttag im Holdersbachtal, viel Regen, Wind und keine Sonne, einige Hausgäste sind abgereist, die Gästezimmer sind wieder öfters mal nicht ganz […]
30. September 2012

Der Stammtisch und der Zufall

Vor 5 Jahren feierten wir hier im Jägerstüble 10-jähriges Jubiläum und natürlich waren auch ein paar sehr gute alte Freunde aus Berlin da um mit uns […]
26. September 2012

…und noch ein Abschied!

Da steht sie nun auf dem Sackkarren – unsere gute alte BRASILIA-Espressomaschine und wartet auf den Schrotthändler – leider. Gekauft als Vorführmodell vor 20 Jahren. Damals […]
19. September 2012

Kunigunde Luftballon

Am kommenden Sonntag, den 23.09.2012, werden wir uns bei unseren kleinen Gäste zum Jubiläum bedanken und haben die Luftballon-Künstlerin Monika Kuppke „Kunigunde“ aus Lahr engagiert.Monika habe […]
14. September 2012

Hugo’s Rivalen

Ich bin ja schon viel im Internet unterwegs, am meisten in den Sozialen Netzwerken und bei Facebook nervt mich zur Zeit etwas ganz arg: Katzenfotos! Viele […]
4. September 2012

Presse-Sterne

Seit heute ist es offiziell: wir haben das neue Email-Schild mit den 4 Sternen vom DTV für unsere Gästezimmer am Haupteingang angebracht. Die Urkunde wurde uns […]