Feierabend!
16. April 2014
Markklößchen
26. April 2014
Alle anzeigen

Spargel und Ostern

Es ist wieder Spargelzeit im Jägerstüble! Das heißt für mich: jeden Vormittag den geschälten Spargel in große und kleine Portionen zusammen binden. Ich mach das ganz gerne in der Sonne im Garten, genieße meine Ruhe dabei oder höre Radio…

Es gibt Spargelcremesuppe, Spargeltoast…

…Spargel mit Soße Hollandaise und Kartoffel…

…dazu kann man gekochten Schinken bestellen oder diese herrliche Lammhüfte in Rosmarinsoße:

Das war das erste Mal, so lange ich im „Jägi“ bin, dass es zu Ostern schon frischen badischen Spargel gab – und es lief bombig! 
Trotz wahnsinnig viel Arbeit war es ein tolles Osterfest, denn ich hatte nur nette Gäste um mich rum und zwei ganz liebe „Thüringer“ (keine Würtschen!) habe ich auch noch kennen gelernt! Ich finde es immer schön, wenn man sich mit unbekannten Menschen auf den ersten Blick total gut versteht und sie schon kurz darauf ins Herz geschlossen hat – herrliche Augenblicke sind das!
Aber das schönste nach so anstrengenden Feiertagen ist, wenn es wieder „normal“ zu geht – vor allem in der Küche 😉
 
Es sind nicht immer die großen Dinge, sondern die kleinen Freuden des Alltags, die unser Herz erwärmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*