Aussichtspunkte
22. April 2013
Vollmondnacht im Holdersbach
26. April 2013

Wenn der Mond dir leuchtet, brauchst du nicht mehr nach den Sternen zu schielen.

– Aus Ägypten –


Morgen ist Vollmond! Vollmond hat mich als Wirtin schon immer sehr beschäftigt. Egal wo ich gearbeitet habe, in Oberharmersbach in der Kneipe oder im Hotel, in Berlin in der Kneipe oder im Cafe mit Konditorei oder wieder in der Heimat im Adler und im Jägerstüble – meine gesicherte Wirtinnen-Erkenntnis: der Vollmond macht die Menschen verrückt! Es wurde in den Kneipen und im Adler das doppelte an Alkohol vernichtet, es wurde bei Vollmond am meisten gestritten, die Gäste sind bei Vollmond aggressiver und ich bin bei Vollmond auch genervter als sonst 😉
Trotzdem liebe ich den Vollmond! Überhaupt den Nachthimmel. Wenn hier im Holdersbachtal der Himmel klar ist, dann kann man einen Sternenhimmel bestaunen, wie sonst nur noch selten. Das liegt auch daran, dass es hier hinten im Tal bei Nacht noch richtig dunkel ist – ganz ohne Straßenlampen! Im Sommer liege ich dann oft nach Feierabend noch in meinem Liegestuhl auf der Terrasse, schaue in den Nachthimmel und träume ein wenig vor mich hin.
Morgen soll es ja auch nochmal einen klaren Himmel geben und so wird man zwischen 22 Uhr und 22:30 Uhr eine partielle Mondfinsternis bestaunen können: aber nur eine kleine! 2 % der Mondscheibe werden in den Erdschatten treten und am nördlichen Rand des Mondes wird man mit bloßem Auge ein kleiner dunkler Fleck erkennen können. Das heißt, ich werde mir morgen Abend um 22 Uhr ein Glas Rotwein schnappen, mich in meinen Liegestuhl legen, die Sterne und den Mond begutachten und ein paar Herzenswünsche loswerden – auf dass sie sich erfüllen 😉

Schon heute Abend sah der Mond voll toll aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*