Intergastra 2016
23. Februar 2016
Zeller Städtlemarkt
13. März 2016
Alle anzeigen

Weiße Ostern?

Gestern bin ich wieder einmal meinen „Stundenweg“ überm Holdersbachtal gelaufen. War ganz schön anstrengend im Schnee zu wandern – aber herrlich.  Die Sonne schien, der Schnee schmatzte unter meinen Wanderschuhen und tropfte über mir von den Zweigen, es taute. Die Bäume lieferten mir eine regelrechte Schneeballschlacht. Trotz wunderbarem Wetter kam ich deshalb nass nach Hause. Ich hatte aber damit gerechnet und meine Kamera deshalb daheim gelassen. Ein paar Fotos hab ich trotzdem für Euch – Handyfotos:

Blick ins hintere Holdersbachtal auf den Hinterbauernhof

Ganz vorne in der Mitte der Brandenkopf

Blick zu den Vogesen 
 Als ich den Blick über das Tal genoss ist mir aufgefallen, dass ich in den 19 Jahren, die ich jetzt schon im „Jägerstüble“ lebe, mehr weiße Ostern als weiße Weihnachten erlebt habe. Aber….
…es ist ja noch nicht Ostern. Frühling, Du darfst ruhig langsam mal vorbei schauen, im Harmersbachtal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*