Kuckucksuhr Schwarzwald Jägerstüble
Die Kuckucksuhr
26. April 2017
Jägiblog Meisenbabys im Garten vom Jägerstüble
Nachwuchs
6. Mai 2017
Alle anzeigen

Weißer Sonntag

Frische Brötchen für Hamburger

Als ich dieses Titelfoto am Samstag bei Facebook postete mit der Frage: „Was wünscht sich das Kommunionkind am Sonntag zur Vorspeise?“, gab es zwei Antworten und beide tippten auf „Dampfnudeln“.

Fast jedes Jahr wird im Jägerstüble ein „Weißer Sonntag“ gefeiert. Diese Jahr hatte wieder eine Familie mit 22 Personen die Gaststube zum Mittagessen gebucht und der Tag der Erstkommunion ist auch immer der einzige Tag im Jägerstüble, an dem wir dann geschlossene Gesellschaft haben. Wir sind ja nur maximal zu Dritt gemeinsam in Küche und Service und wenn man die Gäste der Kommunionfeier ordentlich bedienen will, kann die Küche nicht noch a la carte Essen zwischendurch richten.

Gaststube Weißer Sonntag Jägerstüble

Was das Essen zum Festtage betrifft, ist es in den Familien ja oft so, dass das Kommunionkind sich was wünschen darf. Dieses Jahr wünschte es sich zur Vorspeise einen kleinen Hamburger und Martin und ich konnten ihm diesen Wunsch nicht abschlagen.

Martin hat am Samstag den Teig für die Brötchen vorgerichtet und angebacken und am Sonntagmittag die Brötchen frisch im Ofen fertig gebacken. Pünktlich um 12 Uhr hatten die Feiertagsgäste ihre Vorspeise vor sich stehen. Ohhhhh…..! Ahhhh…..! Was soll ich sagen? Alle waren begeistert, egal ob Jung oder Alt, von der Idee und wie der Hamburger aussah und wie er geschmeckt hat.

Kleiner Hamburger zum Weißen Sonntag Vorspeise

Zum Abschied sagte ich zu dem Jungen: „Du bist bestimmt das erste und einzige Kommunionkind in Oberharmersbach, das am Weißen Sonntag einen Burger gegessen hat!“ Und er strahlte mich über beide Backen an.

Jägiblog Kommunionfeier im Jägerstüble

 

Ein Leben ohne Feste ist wie eine lange Wanderung ohne Einkehr.

Demokrit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*